Elektronik- Produktion und Logistik vereint! – Wo können die internen Prozesse noch bedeutend verbessert werden?

29-10-2019

In kaum einer anderen Branche findet man solch eine Vielzahl von Hightech Maschinen wie im Umfeld der SMT. Ob im Bereich der Leiterplattenbestückung, der Drucktechnik oder der sich in den letzten Jahren immer rasanter entwickelnden Inspektionssysteme. Die verschiedenen Systeme beeindrucken Jahr für Jahr mit noch schnelleren Zykluszeiten, mit noch höherer Präzision oder mit vielfältigeren Möglichkeiten den noch so kleinsten Fehler frühzeitig zu erkennen und effektiv zu eliminieren.  

Doch wo kann man sich hier noch deutlich von der Konkurrenz abheben?  

Wir bei Effimat Storage Technology A/S verfolgen den Ansatz die Prozesse ganzheitlich zu betrachten und sehen vor allem im Bereich der Intralogistik, der Materialbereitstellung -und Versorgung der Produktionslinie noch enormen Optimierungsbedarf.

Angefangen mit der Möglichkeit vorhandenen Platz effektiver zu nutzen. Vor allem in der Vertikalen ist in vielen Fällen der Platz bereits existent, er wird bis dato aber nicht genutzt. Stattdessen sind Mitarbeiter und Kollegen täglich einen Großteil Ihrer Arbeitszeit damit beschäftigt das Material zu suchen und von A nach B zu befördern.

Nicht nur dass diese Tätigkeiten ausgesprochen viel Zeit in Anspruch nehmen, dabei passieren zwangsläufig auch Fehler und das in einem Produktionsumfeld, in dem immer ein gewisser Zeitdruck herrscht und alles aufeinander abgestimmt wird. Es wird die falsche Bauteilrolle gegriffen, Material liegt nicht dort wo es sein sollte usw. – Sie kennen diese Probleme bestimmt.  

Genau an dieser Stelle setzen wir bei EffiMat Storage Technology A/S mit unseren Lösungen an! Der EffiMat®, das schnellste und effizienteste Lagersystem für Kleinteile auf dem Markt, eliminiert genau die zuvor angesprochenen Probleme! Durch die modulare Bauweise und einer Höhe von bis zu 24 Metern, findet der EffiMat® nahezu in jeder Fertigungsumgebung Platz und hilft dabei Lagerfläche einzusparen, die Kommissionierprozesse zu beschleunigen und Fehler zu reduzieren. 

Durch die einzigartige Box-Mover-Technologie und die Tatsache, dass die KLTs im EffiMat® alle einzeln eingelagert werden, werden nur die Materialien, in der Ausgabe präsentiert, die in diesem Moment auch benötigt werden, egal ob Bauteilrollen, Leiterplatten oder andere Verbrauchsmaterialien. Dieser Fakt liefert das Resultat: Es gibt keine Leerfahrten und durch die zusätzliche grafische Unterstützung auf dem Bedienerbildschirm sind Fehlgriffe nahezu ausgeschlossen.  

Aber es wird noch besser!  

Gerade jetzt wo alle über Industrie 4.0 reden, möchte man natürlich vor allem in Systeme investieren, mit denen man auch langfristig konkurrenzfähig ist und die einem auch die Möglichkeit bieten in der Welt von Morgen von Nutzen zu sein. Aber genau in diesen Zeiten, in der Automatisierung und Digitalisierung immer wichtiger werden, nimmt der EffiMat® seinen verdienten Platz ein. Automatisches Ein -und Auslagern von KTLs durch AGVs, mobile Roboter, oder durch Fördertechnik sind kein Problem! Automatisches Kommissionieren und Konsolidieren durch Cobots ist möglich. Ebenso stellt die systemseitige Integration in ein beliebiges ERP oder Lagerverwaltungssystem keine Herausforderung dar. 

Dies alles macht den EffiMat® zum idealen Produktionspuffer, Sequenzierer, Kleinteilelager und, und, und…  

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie wir Ihnen helfen können oder wie wir anderen führenden Elektronikherstellern bereits geholfen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren oder uns auf der Productronica vom 12.-15. November in München direkt anzusprechen!  

Falls Sie noch Tickets brauchen, kommen Sie gerne auf uns zu: Vincent Gerspach – vg@effimat.com 

 

Interessiert an technischen Details?
Weiterführende Informationen finden Sie hier.